forschend
Erkun­dung des Innen­raumes
bei jedem Wet­ter
Baustein ohne Lesevo­raus­set­zung

Die Kinder ver­sam­meln sich um den Tauf­stein. Am Tauf­stein ste­ht ein Korb mit Gegen­stän­den (siehe Mate­r­i­al) verdeckt bere­it. Je ein Kind kann unter das Tuch fassen und einen Gegen­stand aus dem Korb holen.

Impuls: „Über­legt, was man mit diesem Gegen­stand machen kann oder wozu er dient.“ Die Kinder kön­nen auch ermuntert wer­den, von Taufer­leb­nis­sen zu erzählen. Falls es diese nicht gibt, erzählt die erwach­sene Begleitung: „Früher wur­den die Kinder zum ersten Mal bei ihrer Taufe mit ihrem Namen gerufen. Viele Namen wur­den am Tauf­beck­en hier in dieser Kirche aus­ge­sprochen. In der Kirche sind Namen der Men­schen aufge­hoben, von früher und von heute.“

Zeit: mind. 15 Minuten

Mate­r­i­al: Korb mit Gegen­stän­den, die zu ein­er Taufe benötigt wer­den: Tauf­schale, Taufkanne, warmes Wass­er, Osterk­erze, Taufk­erze, Taufk­leid, Tauf­spruch

Materialien — Download