Aktiv­itäts­form: forschend
Erkun­dung der Kirche von außen
bei jedem Wet­ter
Baustein mit geringer Lesevo­raus­set­zung

Dieser Baustein kann bere­its vor der Erkun­dung einge­set­zt wer­den.

Impuls: „Wie heißt die Kirche? Wenn die Kirche nach ein­er Per­son genan­nt ist: Wer war das? Gibt es eine Geschichte dazu aus der Bibel oder Region­algeschichte? Lasst euch diese Geschichte erzählen oder lest sie nach.“

Wenn die Kirche eine andere Beze­ich­nung hat (Trini­tatis, Heilig-Geist…): „Was bedeutet der Name der Kirche? Warum kön­nte es für die Men­schen in dieser Gemeinde wichtig gewe­sen sein, dass die Kirche so heißt?“

Häu­fig sind Abbil­dun­gen der Namenspa­trone vor der Kirche oder in den Gestal­tungse­le­menten in der Kirche zu ent­deck­en. Auf diese kann zu Beginn der Erkun­dung einge­gan­gen wer­den.

Zeit: Im Vor­feld (0,5 bis 2 Stun­den wenn die Kinder in Eigen­regie forschen) oder zu Beginn der Erkun­dung, ca. 10 Minuten

Materialien — Download