Bild 2

Die Kloster­erkun­dung basiert auf dem Per­len­arm­band „Perlen des Lebens“. Sie ist hier für Erwach­se­nen­grup­pen konzip­iert, die das Per­len­arm­band und die Bedeu­tung der Perlen bere­its ken­nen. Sie dauert unge­fähr 2,5 Stun­den und kann gut im Rah­men eines mehrtägi­gen Aufen­thaltes in Drübeck durchge­führt wer­den.

Fol­gende Sta­tio­nen sind für den Rundgang vorge­se­hen:

Sta­tio­nen 1 und 2: Kirche
Sta­tion 3: Labyrinth
Sta­tion 4: Eva-Hessler Haus oder Café
Sta­tion 5: Garten
Sta­tion 6: Haus der Stille oder Brun­nen an der Linde
Sta­tion 7: Sche­une
Sta­tion 8: Linde
Sta­tio­nen 9 und 10: Äbtissi­nen­haus
Sta­tion 11: Kryp­ta
Sta­tion 12: Kirche

Für die einzel­nen Sta­tio­nen der Erkun­dung sind unter­schiedliche Mate­ri­alien notwendig, die im PTI aus­geliehen wer­den kön­nen (Kon­takt: Astrid Stein, 039452 94339). Zudem sind die Mate­ri­alien für das Fädeln der Arm­bän­der entwed­er selb­st mitzubrin­gen oder im Vor­feld gegen eine Unkosten­pauschale im PTI zu bestellen.

In den Zusatz­ma­te­ri­alien sind die Texte und Impulse für die einzel­nen Sta­tio­nen zusam­menge­fasst. Eben­so ist ein Lage­plan mit den jew­eili­gen Sta­tio­nen beige­fügt.

Materialien — Download

Categories: Allgemein

1 Comment

Klostererkundungskoffer - Religionspädagogik elementar in Mitteldeutschland · 14. Oktober 2020 at 13:24

[…] Einen Ein­blick in Sta­tio­nen und Inhal­te des Rund­gan­ges fin­den Sie hier. […]

Comments are closed.